Airbus Finkenwerder

Der Flugplatz Hamburg-Finkenwerder ist ein Sonderlandeplatz im Südwesten von Hamburg und Teil des Werksgeländes der Airbus Operations GmbH in Hamburg-Finkenwerder an der Elbe. Er verfügt über eine Start- und Landebahn, auf der im Rahmen von Test- und Auslieferungsflügen sowie Materialtransporten und Werksflugverkehr werktäglich etwa 10 bis 15 Flugzeuge starten und landen.

Das Airbus-Betriebsgelände liegt etwa 10 km Luftlinie westlich des Hamburger Stadtzentrums. Es gehört zum Stadtteil Finkenwerder und somit zum Bezirk Hamburg-Mitte. Ein Großteil des Werkes liegt auf der Aufschüttungsfläche im ehemaligen Mühlenberger Loch. Der Flugplatz Hamburg-Finkenwerder ist als Werksflugplatz von Airbus der Ort aller Airbus A318, A319, A321 und auch eines Teiles der A320, die in Hamburg endmontiert und an Kunden ausgeliefert werden.

Airbus A380 fliegen seit 2007 den Flugplatz zum Zweck des Innenausbaus, der Lackierung und der Auslieferung an. 

Bauherr

Airbus Operation GmbH, Hamburg

Architekt/Planer

Airbus Operation GmbH, Hamburg

Handelspartner

HTI Cordes & Graefe KG, Stuhr

Ausführende Firma

Köster GmbH, Osnabrück & Firma Rode, Wischhafen

Einbaujahr
2014

Produktgruppe(n)

Dichtungssysteme

Produkte

  • Curaflex® C-40  Dichtungseinsätze
  • Curaflex® C/S  Dichtungseinsätze (Sonderkonstruktionen)

Erneuerung von Schachtbauwerken auf dem Betriebsgelände der Deutschen Airbus. Im Speziellen die druckwasserdichte Abschottung von Medienrohren innerhalb von Kernbohrungen.

Der Einsatz von Curaflex® Dichtungseinsätzen C40 sowie Dichtungseinsätze C/S für das Einsatzgebiet  „Druckwasserdichte Medienrohrabdichtung“. C-40 für die wasserdichte Abschottung gegen gewellte Medienrohre, Materialgüte V2A bis DN 450 und C-Sonderanfertigungen für unterschiedliche Medienrohrabmessungen.

Standort

Airbus Operation GmbH - Neßdeich, 21129 Hamburg

Verbaute DOYMA Produkte

Produkt anzeigen
Produkt anzeigen
..
+