Curaflex® 7006/M/T/S

  • Flanschplatte mit mehreren Hülsen für Durchdringungen
  • Einsatz vor der Wand
  • bei Anwendung mit Abdichtungsbahn oder Dickbeschichtung (Schwarze Wanne)
  • ideal für Sanierung
  • für mehrere Leitungen
  • Zur Installation bei vorhandener Rohrleitung; nachträglich um die Leitungen zu montieren.
  • gegen drückendes Wasser
  • Flanschplatte mit mehreren Hülsen für Durchdringungen
  • Einsatz vor der Wand
  • bei Anwendung mit Abdichtungsbahn oder Dickbeschichtung (Schwarze Wanne)
  • ideal für Sanierung
  • für mehrere Leitungen
  • Zur Installation bei vorhandener Rohrleitung; nachträglich um die Leitungen zu montieren.
  • Abdichtung vor der Wand (Beschaffenheit der Bohrung / Wandöffnung nicht relevant)
  • Geeignet für Durchdringungen ohne geeignete Kernbohrung oder Futterrohr
  • optimal ausgebildete Innenwandung zur Aufnahme des Curaflex® Dichtungseinsatzes
  • Anfertigung nach Vorgabe
  • mit Fest- u. Losflansch aus Stahl (Losflansch geteilt) nach DIN 18195 / DIN 18533
  • Maße und Hülsenanzahl nach Vorgabe und unter Berücksichtigung der DIN 18195 / DIN 18533
  • für Bauten mit Abdichtungsbahnen / Dickbeschichtung (Schwarze Wanne)
  • gas- und wasserdicht
  • kombinierbar mit allen Curaflex® Dichtungseinsätzen
  • je nach Abdichtungsbahn mit beidseitig angeordneten Curaflex® Zulagen (1775) bei dünner und harter Folie bzw. Zubehör bei Dickbeschichtung (1776): Besandung der Kontaktflächen vom Fest- / Losflansch
  • andere Variationen, z. B. mit Unterlänge, zusätzlichen Flanschen, in Kombination mit Curaline® BKD oder auch gegen nichtdrückendes Wasser (7005/M/S) fertigen wir gerne für Sie
  • ggv. Korrosionsschutzbeschichtung; optional Edelstahl 1.4301 (V2A) oder 1.4571 / 1.4404 (V4A)
  • bei noch aufzubringender Dickbeschichtung mit besandeten Kontaktflächen
  • Lieferung incl. Befestigungsmaterial für Massivwände
  • Curaflex® Zulagen (1775) für dünne harte Folien
  • Zubehör bei Dickbeschichtung

Bei geteilter Ausführung zwingend erforderlich:

  • Dichtmasse, Primer und Haftreiniger
Herunterladen
Herunterladen
Herunterladen
Herunterladen
Herunterladen
Ansehen

Unternehmensvideo

Unternehmenspräsentation als Bewegtbild

Referenz

Durchführung von Ver- und Entsorgungsleitungen  durch Bestandswände (Mauerwerk) mit Wandstärken von 300 mm bis zu 1650 mm sowie Leitungsdurchmesser von 50 mm bis 400 mm.

Das Mauerwerk wurden mit einer PMBC-Flächenabdichtung versehen. Die Leitungen teilweise im Bestand und teilweise in enger Anordnung. Zudem war die Leitungslage nahe dem Sockel des Bauwerks. Die Forderung des Projektplaners war eine saubere Trennung zwischen Bauwerks- und Leitungsabdichtung herzustellen.

Mehr erfahren
..
+