Bereits zum 4. Mal startet das BrandschutzCamp in Köln

Die Un-Konferenz speziell für aktive oder zukünftige Brandschutzingenieure, Gebäudebetreiber, Behördenvertreter, Projektleiter und alle, die ihre Brandschutzprojekte durch den effektiven Einsatz neu erworbenen Wissens verbessern möchten.

Während des Events wirst du die Möglichkeit haben, an Sessions teilzunehmen oder deine eigene Session einzubringen und somit das BrandschutzCamp aktiv mitzugestalten.Von generellen „Know-how“-Sessions über technische Workshops bis hin zu inspirierenden Vorträgen rund um das Thema Brandschutz wird alles dabei sein.

Du erhältst Wissen und Inspirationen, die du in deine Projekte integrieren kannst. Du kannst dich mit Gleichgesinnten intensiv und auf Augenhöhe austauschen. Du hast die Möglichkeit, über die täglichen Herausforderungen zu diskutieren. Zwischendurch kannst du dich natürlich auch mit den anderen Teilnehmern vernetzen.

WAS IST EIN CAMP?

Ein Camp oder ein Barcamp ist eine Un-Konferenz. Abseits von klassischen und manchmal steifen Tagungen, Konferenzen und Kongressen mit einseitiger Kommunikation stehen bei einem Camp der Austausch und die Diskussion im Vordergrund. Du gestaltest das Programm des Camps und entscheidest selbst, mit wem du kommunizierst und welche Themen für dich interessant sind. Im Gegensatz zu klassischen Konferenzen oder Tagungen gibt es keine Rednerplanung. Die Agenda des Barcamps ergibt sich am Morgen durch die Teilnehmer und ihre mitgebrachten Themen. Wir stellen dazu die Räumlichkeiten und die Sessionwand, an der die Teilnehmer zu Beginn ihre jeweiligen Themen (Vortrag, Workshop, Diskussion) aufhängen können. Mehr über Barcamps findest du bei Wikipedia.Ein gutes Beispiel für die Organisation eines Camps gibt es bei Maik Pfingsten und Kollegen. Hier erklären sie im Gespräch am Beispiel des system.camp 2016 was win Camp ist, wie es funktioniert und was der Benefit für die Teilnehmer ist.

WAS IST DIE VORAUSSETZUNG?

Willkommen sind alle, die sich mit dem Thema Brandschutz und allen seinen Ausprägungen beschäftigen oder Neues drüber lernen möchten. Voraussetzung ist eine positive Einstellung und deine Motivation, dich beim Camp aktiv einzubringen, indem du Themen mitbringst oder dich rege an den Gesprächen beteiligst. Dein Wille, dich auszutauschen und zu vernetzen, ist das, was dieses BrandschutzCamp für dich wertvoll macht.

FÜR WEN IST DAS BRANDSCHUTZCAMP?

Das Camp ist für Brandschutzingenieure, Brandschutzsachverständige, Gebäudebetreiber, Facility Manager, Behördenvertreter, Bauausführende, Feuerwehrleute sowie Projektleiter, die Schnittstellen zum Brandschutz haben. Für Menschen, die in Projekten unterwegs sind, und für Menschen, die Herausforderungen rund um das Thema Brandschutz bewältigen.Der Brandschutz hat viele Bereiche, die jedoch alle miteinander zu tun haben und aufeinander abgestimmt sein müssen. Das Themenspektrum des Brandschutzes ist daher weit gefächert und betrifft alle Lebenszyklusphasen eines Gebäudes.Das BrandschutzCamp richtet sich nicht nur an Spezialisten im Brandschutz, sondern auch an alle, die Interesse an dem Thema haben. Das Camp wird dir als Plattform zum fachübergreifenden Austausch, zur Vernetzung und als Inspirationsquelle dienen.

WAS SAGEN DIE TEILNEHMER?

BrandschutzCamp 2019: Viele interessante Gespräche, angeregte Diskussion und tolle Ideen rund um das Thema Brandschutz und nette Kontakte zu Fachkollegen waren das Ergebnis des BrandschutzCamps in Köln, das das Team B(randschutz) von insa4 am 23. Mai 2019 in Köln besuchte. Wir danken Prof. Dr. Eugen Nachtigall für die Organisation und die Idee für die Durchführung des BrandschutzCamps und freuen uns auf nächstes Jahr.

insa4.de/news/brandschutzcamp-2019

 

  • Inspiration. Durch neue Ideen und den Austausch mit anderen Menschen wirst du inspiriert sein, zu handeln und sicher die nächsten Schritte in deinen aktuellen Projekten zu gehen.
  • Wissen. Durch die verschiedenen Teilnehmer des Camps wirst du viel neues Wissen erlangen und Antworten auf deine Fragen erhalten.
  • Netzwerken. Du wirst mit anderen Gleichgesinnten in Kontakt kommen und kannst dich in den Sessions oder der Pause frei und ohne Hierarchien austauschen.

 

 

Frühbucher-Ticket: 158,- € p.P. (zzgl. MwSt.)
limitierte Anzahl

Camp-Ticket: 228,- € p.P. (zzgl. MwSt.)
limitierte Anzahl

Im Preis sind unter anderem folgende Leistungen enthalten:

  • Teilnahme am BrandschutzCamp
  • Getränke
  • Mittagessen
  • Snacks
  • Teilnahmebescheinigung (8 Zeiteinheiten, anerkannt durch die Ingenieurkammer-Bau)
  • Fotodoku des BrandschutzCamps

Das BrandschutzCamp ist keine von Sponsoren finanzierte Veranstaltung.Das Seminar ist von der Ingenieurkammer-Bau anerkannt gemäß FuWO für: Beratende Ingenieure, Ingenieure, staatl. anerk. Sachverständige Prüfung des Brandschutzes, öffentl. best. u. vereid. Sachverständige in diesem Sachgebiet, Bauvorlageberechtigte.Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung mit ausgewiesenen Zeiteinheiten (Seminar-Nr.: 48946, weitere Infos zum Seminar bei der Ingenieurkammer-Bau).

Unsere Referenten

Leiter Produkt- und Vertriebsmanagement
Brandschutzsystem

Tel: 04207/9166-253

Mobil: 0151/41414997

Fax: 04207/9166-199

E-Mail:carsten.janiec@doyma.de

Prof. Dr. Eugen Nachtigall

..
+